United Planet setzt bei seiner Low-Code Development Plattform Intrexx seit jeher auf ein sehr breites Angebot an Schnittstellen. Mit dem ‚Intrexx Connector for SAP Gateway 2.0‘ integrieren Unternehmen ihre vorhandenen SAP-Systeme schnell und einfach in Intrexx. Sie nutzen so die bestehenden SAP-Funktionen ganz bequem und vollumfänglich in ihrem Digital Workplace.

Mit dem ‚Intrexx Connector for SAP Gateway 2.0‘ unterstützt Intrexx eine nahtlose Integration aller SAP-Systeme. Der Connector macht sich das Open Data Protokoll (OData) zunutze, das die Einbindung der SAP-Daten sehr einfach und komfortabel ermöglicht. United Planet kommt damit dem Wunsch vieler Unternehmen nach, bestimmte Daten aus SAP für ihre Mitarbeiter leichter verfügbar zu machen.

Der Adapter ermöglicht es, SAP-Daten ohne Programmieraufwand in Minutenschnelle in individuelle Intrexx-Applikationen und Workflows einzubinden und dort zu verarbeiten. Intrexx kann somit als Frontend dienen, um Daten in Intrexx-Portalen oder auch mobil verfügbar zu machen. Dabei bleiben vorhandene Berechtigungen des SAP-Systems natürlich erhalten. Bestehende SAP-Systeme können vollumfänglich weiterverwendet werden und im Digital Workplace sogar mit Daten aus anderen Systemen angereichert werden.

Gateway Content Services werden sowohl auf dem SAP NetWeaver Server als auch direkt auf einem SAP-Backend System betrieben. Sie ermöglichen in beiden Fällen, REST Web Services gemäß OData zu generieren. Die Web Services lassen sich aus BAPIs, RFCs und Dynpro erzeugen oder auch auf Basis von ABAP Objects entwickeln. (rhh)

United Planet/Intrexx