Als DATEV-Software-Partner für die E-Mail-Archivierung hat sich MailStore Software in Position gebracht. DATEV selbst konzentriert sich zukünftig auf die Komplettierung der digitalen Mandantenakte im eigenen Dokumentenmanagementsystem. Der Nürnberger Anbieter von Software und IT-Dienstleistungen für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Unternehmen empfiehlt seinen Kunden für die E-Mail-Archivierung die Lösung MailStore Server.

Mit Hilfe der in Deutschland entwickelten und seit mehr als zehn Jahren markterprobten E-Mail-Archivierungssoftware können DATEV-Kunden die Einhaltung rechtlicher Vorgaben bei der Archivierung ein- und ausgehender E-Mails sicherstellen. Die Software der Viersener Entwickler ist bereits im DATEV-Marktplatz als Empfehlung für rechtssichere E-Mail-Archivierung gelistet. Da bereits viele DATEV-System-Partner auch mit MailStore zusammenarbeiten, ist der Einsatz der im Markt führenden und systemoffenen Software mit einfachen Mitteln umzusetzen. Die Migration der Bestandskunden der DATEV E-Mail-Archivierung erfolgt über eine eigens zu diesem Zweck entwickelte Schnittstelle.

Im Rahmen der langfristig angelegten Partnerschaft wird MailStore regelmäßig an Veranstaltungen der DATEV teilnehmen, um dort für das Thema E-Mail-Archivierung zu sensibilisieren. MailStore baut mit dieser Kooperation seine Führungsposition im Markt für rechtssichere E-Mail-Archivierung weiter aus.

„Auch heute noch ist vielen Unternehmern und Geschäftsführern nicht bewusst, dass die Einhaltung von relevanten rechtlichen Vorgaben ohne Nutzung einer Software für E-Mail-Archivierung faktisch kaum möglich ist,“ sagt Norbert Neudeck, Director of Sales bei MailStore. „Wir freuen uns im Rahmen unserer Partnerschaft mit DATEV eine sehr datenschutzaffine Zielgruppe für das Thema weiter sensibilisieren zu können und ihr gleichzeitig eine Lösung für die rechtssichere E-Mail-Archivierung anzubieten.“ (rhh)

MailStore Software GmbH