TechKnowLetter

TechKnowLetter - 17. Januar 2019


Sehr geehrte Leser,

Willkommen in 2019. Ich hoffe Sie haben den Jahreswechsel gut überstanden und sind voller Tatendrang neue Projekt anzugehen. Etwas müssen Sie sich noch gedulden: 2019 ist das Jahr in dem allen Anzeichen nach IBM eine neue Version von i5/OS – evtl. 7.4 benannt freigeben wird. Im Mai findet die Common Konferenz USA (PowerUP) statt. Klassisch ist das immer ein guter Termin Neuigkeiten anzukündigen. Bleiben wir also gespannt.

Wir werden natürlich nach Veröffentlichung Schritt für Schritt wieder die News der neuen Version aufbereiten.

Robert Engel


» nodes.js

Lichtsteuerung mit einer Webapp und Node.js

Die Grundidee ist die Steuerung einer Leuchtdiode auf einem Raspberry Computer über einen Webservice. Dieser Webservice, der in Node.js geschrieben ist und auf dem Raspberry läuft, nimmt die Daten für das Ein- und Ausschalten über eine einfache Webapp oder über einen POST-Request von der IBM i entgegen. Damit das Ganze simuliert werden kann, wird das Node.js Programm auf der IBM i ausgeführt.[weiter] [PDF]


» Web-Integration

IBM i ACS – Mobile Access, Datenbank Teil 3

Das Feature Datenbank von IBM i ACS Mobile Access bietet für die Ausgabe von SQL-Abfragen zahlreiche Dateitypen. Neben PDF, HTML, CSV, XML u.a. st es auch möglich, Diagramme zu erzeugen. Desweiteren steht für das Erstellen von SQL-Anweisungen ein Assistent zur Verfügung. Auch ist es möglich, bestehende Query/400-Abfragen in SQL umzusetzen.[weiter] [PDF]


» Aus den Foren

Open Source und IBM i - Mono ist endlich da!

Wie viele im Rahmen dieser Open Source Serie schon mitbekommen haben, ist Microsoft mittlerweile das Unternehmen, welches nicht nur den größten Marktwert hat (ja – sie haben Apple wieder überholt…), sondern auch das Unternehmen, welches mittlerweile mit am stärksten im Bereich Open Source aktiv ist.
Nicht zuletzt durch die Einführung von .NET Core, welches in seiner nächsten Version 3 in 2019 nun zum „Hauptframework“ wird, hat Microsoft gezeigt, dass man mit Open Source erheblich besser fährt, als alles alleine hinter verschlossenen Türen zu entwickeln.
[weiter] [PDF]

» Neues von IBM

Neue Redbooks und Redpaper von IBM

Redbooks und Redpapers sind von IBM herausgegebene Informationen zu IBM Servern. Diese Redbooks werden von äußerst kompetenten Mitarbeitern – u. a. aus den IBM Labors – geschrieben. Sie enthalten technische Details für die Lösung von speziellen Problemen sowie Informationen über Hardware und betriebssystemnahe Software in englischer Sprache. Untenstehende Dokumente wurden im Rahmen des Redbook-Programmes veröffentlicht bzw. aktualisiert:

• IBM Power System E950: Technical Overview and Introduction
• IBM Power System E980 Technical Overview and Introduction
• IBM System Storage SAN Volume Controller and Storwize V7000 Best Practices and Performance Guidelines
• Introduction and Implementation of Data Reduction Pools and Deduplication
• DS8880 SafeGuarded Copy
[weiter] [PDF]


ITP Verlag GmbH • Office Center Kaufering Westendstr. 34 • 86916 Kaufering
eMail: TechKnowLetter@midrange.de • Telefon: (+49) 0 81 91/96 49-0
www.midrange.de • Telefax: (+49) 0 81 91/7 06 61
Geschäftsführer: Klaus-Dieter Jägle, Handelsreg.: Augsburg HRB 11586

Falls Sie auf diesem Wege keine Nachrichten mehr von uns erhalten möchten, genügt eine kurze Information mit diesem Returnklick an uns.