Das Technikunternehmen Rema Tip Top will weltweit einheitliche Serviceprozesse im gesamten Unternehmen einrichten. Mittel zum Zweck ist die Lösung IFS Service Management, die über die Cloud-Comuting-Plattform Microsoft Azure bereitgestellt wird. Damit wird eine Individuallösung ausgemustert. Das Projektteam wird zunächst einen generellen Servicestandard definieren, dann soll die Standardlösung mit dem firmenspezifischen Anforderungen konfiguriert werden. Zu Rema Tip Top gehören mehr als 140 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften.

 

Mit dem IFS Service Management löst Rema Tip Top eine Individualsoftware ab und schafft eine strategische Serviceplattform für sämtliche Geschäftsbereiche. Die Plattform wird es ermöglichen, auf Basis einer Standardsoftware weltweit einheitliche Serviceprozesse im gesamten Unternehmen abzubilden. Bereitgestellt wird die Lösung in der IFS Managed Cloud auf Microsoft Azure, einem gemanagten Einmandanten-Cloud-Angebot. IFS entwickelt und liefert Business Software für Unternehmen, die Güter produzieren und vertreiben, Anlagen unterhalten und Dienstleistungen erbringen.

Der Service hat für Rema Tip Top eine hohe Bedeutung – mehr als ein Drittel der weltweit über 6.300 Mitarbeiter gehören zum globalen Serviceteam. Mit ihnen bietet das Unternehmen neben einem breiten Produktportfolio in allen drei Geschäftsbereichen Servicedienstleistungen. Ein guter Wartungszustand sichert den Kunden von Rema Tip Top die Einsatzfähigkeit der Anlagen auch im rauhen Praxiseinsatz. Dafür inspizieren Servicetechniker von Rema Tip Top regelmäßig die Anlagen, liefern den Betreibern klare Wartungsempfehlungen, führen diese aus und sorgen dafür, dass vor Ort beim Kunden alles in Bewegung bleibt.

„Die Einführung von IFS Service Management ist für Rema Tip Top eine nachhaltige Entscheidung. Mit dieser Lösung werden wir einen weltweiten Servicestandard definieren und dabei unsere individuellen Anforderungen durch Konfiguration einer Standardlösung, und nicht durch Modifikationen oder eine Individuallösung, umsetzen”, berichtet Uwe Gemsa, Head of Global Product Management bei Rema Tip Top.

Rema Tip Top ist ein Systemanbieter von Dienstleistungen und Produkten in der Förder- und Aufbereitungstechnik sowie für die Reifenreparatur. Das Unternehmen verfügt über ein globales Servicenetzwerk und bietet ein breites Spektrum von Kautschukprodukten, Gummierungen und Beschichtungen für die Industrie sowie im Automotive-Bereich. Das Unternehmen hat Expertise in der Materialentwicklung und bei Industriedienstleistungen und ist in den Geschäftsbereichen Material Processing, Surface Protection und Automotive aktiv.

Hier geht’s zu IFS