Unicon bietet das erste Long Term Service Release (LTSR) des Betriebssystems eLux RP und der Verwaltungssoftware Scout Enterprise Management Suite zum Download auf www.myelux.com an. Vorteile des LTSR sind ein verlängerter Lebens- und Supportzyklus, innerhalb dessen Unicon regelmäßig kumulierte Updates für das LTSR veröffentlicht. Die kumulierten Updates beinhalten Fixes für das LTSR sowie neue Features zur Vereinfachung der fortlaufenden Wartung. Mit der Entscheidung für ein LTSR erhalten Kunden die qualitativ hochwertigsten Versionen, durch die sie ihre Management-Aufwände optimieren und die Total Cost of Ownership (TCO) verringern können.

Wie gewohnt bietet Unicon weiterhin jedes Quartal die sogenannten Current Releases (CR) für eLux RP und Scout Enterprise Management Suite an. Diese richten sich an Betreiber dynamischer Umgebungen, in denen es darauf ankommt, über die neuesten Features und Funktionalitäten zu verfügen.

„Bislang fielen für unsere Kunden, die lediglich einen Security-Fix benötigt haben, umfangreiche Abnahmetests beim Update ihrer Systemumgebung an, denn neben den Security-Fixes enthielt das Release auch neueste Features und Funktionalitäten, die getestet werden mussten“, erklärt Niels Keunecke, Geschäftsführer der Unicon Software Entwicklungs- und Vertriebs GmbH, dem Hersteller von eLux RP und Scout Enterprise Management Suite. Aus diesem Grund hat das Unternehmen das Long-Term-Service-Release-Konzept eingeführt. Zusätzlich zu den regulären neuen Releases (Current Releases), die neue Features und Funktionen umfassen, produziert Unicon sogenannte Cumulative Updates (CU) zur Aktualisierung von LTSRs. Diese enthalten Bug Fixes, Hot Fixes und Security Patches. „Viele unserer Kunden managen große heterogene Installationen von mehreren Tausend Thin Clients und erweitern den Funktionsumfang nicht jedes Quartal. Mit der Einführung des LTSR möchten wir den Kunden die Möglichkeit geben, die Client-Software mit weniger Aufwand zu aktualisieren und etwaige Sicherheitslücken schnell zu schließen“, unterstreicht Keunecke. LTSR ist in der normalen Lizenz enthalten; zusätzliche Kosten oder Neulizenzierungen fallen nicht an.

Die AOK Niedersachsen setzt für den Betrieb ihrer Thin Clients auf eLux RP und Scout Enterprise Management Suite: „LTSR wird uns in der Administration deutlich entlasten“, freut sich Mario Paul, Citrix-Administrator bei der AOK Niedersachsen.

Mit dem ersten LTSR des Betriebssystems eLux RP 5.5 unterstützt Unicon die hochsichere und flexible Smart-Card-Middleware sc/interface von cryptovision. Diese verbindet Smart Cards und Smart Tokens mit nahezu allen auf dem Markt verfügbaren Authentifizierungs-, Signatur- und Verschlüsselungslösungen und unterstützt über 80 Kartentypen und -profile. Die Smart-Card-Schnittstelle auf dem Thin Client kommuniziert direkt mit den Anwendungen auf dem Terminal Server und ermöglicht so den Einsatz mit jeder dort laufenden Anwendung. „Wir sind stolz darauf, mit cryptovision einen Anbieter mit langjähriger Erfahrung und einer großen Kundenbasis als Partner gewonnen zu haben“, bestätigt Michael Wagner, Produktmanager bei der Unicon Software Entwicklungs- und Vertriebs GmbH.

cryptovision ist ein Spezialist für Verschlüsselungs- und Electronic-Identity-Lösungen. Mehr als 150 Millionen Menschen weltweit nutzen cryptovision-Produkte – in elektronischen Ausweisen und auf dem PC genauso wie in großen IT-Infrastrukturen. cryptovision-Kunden finden sich in so unterschiedlichen Branchen. Über 15 Jahre Erfahrung am Markt und Wissen um moderne Verschlüsselungstechnologie inklusive Verfahren auf Basis elliptischer Kurven garantieren moderne und zukunftssichere Lösungen.

Unicon ist ein erfahrener Anbieter für Cloud-Computing-Lösungen in Kombination mit Thin-Client-Infrastrukturen. Seit 1993 entwickelt und erweitert der Hersteller seine Cloud-Computing-Software und bietet Unternehmen flexible, kostengünstige und sichere IT-Lösungen. Das Linux-basierte, hardwareunabhängige Betriebssystem eLux und die Scout Enterprise Management Suite sind die perfekte Softwarelösung für zentralisierte IT-Landschaften. eLux läuft auf mehr als einer Million Thin Clients in 65 Ländern.