+++ Monday Morning Ticker +++    19. Februar 2018



 









Für Künstliche Intelligenz und IBM i empfiehlt sich Talentmanagement

[19.02.18] +++ Die überwiegende Mehrheit der IBM i-Anwenderunternehmen betreut seine Power-Server selbst, zwei Drittel beschäftigen nach einer Helpsystems-Studie drei oder mehr IBM i-Entwickler. Wenn solche Mitarbeiter altersbedingt ausscheiden, ist es gut, Talente aufgebaut zu haben. Das ist aber generell in Unternehmen unterentwickelt: Nach einer aktuellen Kienbaum-Studie fehlt in jeder zweiten Firma eine Strategie für das Talentmanagement. Das Thema ist auch brisant im Hinblick auf den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI), die laut Accenture das Wachstum von Unternehmen ankurbeln wird. Das gelingt nur, wenn Firmen ihre Belegschaft fit für den Wandel machen und die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine fördern. weiter ]


Anzeige

Aufklären & Benachrichtigen in Echtzeit: alle Aktivitäten auf der IBM i gezielt überwachen

iSecurity Audit gestattet die Echtzeit-Überwachung aller System- und Nutzeraktivitäten und Objektzugriffe in der IBM Power i-Umgebung. Ein hoch effektiver "Security Agent", der nicht nur sämtliche Aktivitäten überwacht sondern auch Alarmnachrichten auslöst und auf potenzielle Bedrohungen mit proaktiven Schutz- und Abwehrmaßnahmen reagiert. Leicht zu bedienen und fein skalierbar: Audit lässt sich präzise nach Ihren Bedürfnissen feintunen. Mehr…


ISG analysiert aktuelle Social-Media-Management-Werkzeuge

[19.02.18] +++ Im Marketing erfordert das durchgängige Markenerlebnis ein koordiniertes und integriertes Kommunikationsmanagement – gerade im Bereich Social Media. Die Berater von ISG haben die wichtigsten Werkzeuge für Social Media Management analysiert. Danach sind für eine Softwareauswahl für Anwenderunternehmen die Integration in Marketing Automation und Customer Relationship Management (CRM) bedeutsam sowie die Kundendatenhaltung. Vier Strömungen hat ISG festgestellt: Es gibt integrierbare Social-Media-Management-Werkzeuge, Teilbereiche des Social-Media-Managements werden optimiert angeboten, Marketing Automation Suites sind erweitert worden und einige Social-Media-Management-Werkzeuge bekommen Funktionalitäten einer Marketing Automation. weiter ]


Anzeige

Dokumente vom SAP ins SharePoint übertragen

Mit der neuesten Softwarelösung von SEAL Systems können Sie ganz einfach Dokumente vom SAP ins SharePoint übertragen und umgekehrt. Der Anwender legt dabei fest, welche Dokumente und Informationen exportiert werden sollen. Über einen automatischen Prozess werden diese automatisch ermittelt und über eine Schnittstelle an SAP bzw. SharePoint übergeben. Das Programm unterstützt 25 SAP-Prozesse und 39 Transaktionen. Weitere Informationen…


Wie sich Identitätsdiebstahl per Phishing-Kampagne abspielt

[19.02.18] +++ Beim Phishing eignen sich Kriminelle subtil kritische Informationen an – über Nutzeridentitäten brechen sie in Netzwerke ein. Wie so ein Bedrohungsszenario genau aussieht und wie sich die IT-Security von Microsoft hier in den Weg stellt, hat Bison IT Services durchgespielt. Die Schutzmechanismen reichen vom Service Exchange Online Protection über Advanced Threat Protection mit Safelinks und Sandboxing bis hin zur Azure Multi-Faktor-Authentifizierung. Bison IT Services mit Hauptsitz in Sursee deckt die Bereiche Consulting, Engineering und Operations von IT-Infrastrukturen ab. weiter ]


Firmware-Plattform von Canon senkt Update-Aufwand für Bürosysteme

[19.02.18] +++ Update-Prozesse nerven IT-Abteilungen. Deshalb hat Canon für die dritte Generation der Druckerflotte Imagerunner Advance eine Firmware-Plattform entwickelt, die eine Verwaltung der Systeme vereinheitlicht – jede neue Revision dieser Firmware-Plattform bietet Verbesserungen der Sicherheit und Funktionserweiterungen für alle Bürosysteme des Portfolios. Bei der Zuordnung der Druck-, Kopier-, Fax- und Scan-Kosten unterstützt Canon die Administratoren durch die Cloud-basierte Anwendung Uniflow Online Express, die für bis zu zehn Systeme grafische Berichte anlegt. weiter ]


Anzeige

WebCast: State of Resilience 2018: Herausforderungen, Chancen, Best Practices

Die zunehmende Digitalisierung vergrößert unsere Abhängigkeit von IT und damit auch die Anforderungen zum Schutz von Daten und deren Verfügbarkeit. Der „State of Resilience Report 2018“ zeigt, dass Sicherheitsprojekte und Strategien für Geschäftskontinuität voll im Fokus sind. Im WebCast erhalten Sie Einblick was hierbei die Trends sind und was Sie Best Practice tun sollten. Termin 28.2.2018 ab 10:00 Uhr. Anmeldung hier…


Amdosoft-Softwareroboter automatisiert Routineaufgaben im Büro

[19.02.18] +++ In Produktionsumgebungen erzielen Unternehmen mit Robotern erhebliche Rationalisierungseffekte. Mit Softwarerobotern wie dem B4 Virtual Client, der sich wiederholende Arbeitsschritte übernimmt, will nun Amdosoft auch Routinen in Büro und Verwaltung automatisieren. Als mögliche Einsatzfelder nennt der IT-Automationspezialist für kritische Geschäftsprozesse das Ausfüllen von Datenfeldern in ERP, die automatisierte Prüfung und Messung von Verfügbarkeit und Leistung oder ein lückenloses Reporting mit Ampelsystem für IT-Verantwortliche oder Entscheider. weiter ]


On-premise-Appliances und Scrubbing-Dienste gegen DDoS-Attacken

[19.02.18] +++ Distributed-Denial-of-Service-Attacken (DDoS) sind in der ersten Jahreshälfte 2017 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 86 Prozent angestiegen. Laut Controlware, Systemintegrator und Managed Service Provider aus Dietzenbach, bieten im Augenblick nur hybride Strategien sicheren Schutz, die On-premise-ADCs (Application Delivery Controller) mit bedarfsgerechten Scrubbing-Diensten aus der Cloud verbinden. Um das Thema DDoS-Protection kann sich auf Dauer niemand drücken, denn Botnetze verwenden neben gekaperten Servern und Anwender-PCs immer öfter auch einfache Internet-of-Things-fähige Endgeräte wie Netzwerkkameras oder Router. weiter ]


Anzeige

POW3R – die Konferenz für IBM (i) Anwender in Hannover

Die meisten Ihrer geschäftskritischen Anwendungen laufen auf IBM i. Deshalb ist es wichtig auf dem Laufenden zu sein: Über die Pläne von IBM, den Stand von Softwareentwicklung und -Modernisierung, oder wie das System sicher performant und verfügbar bleibt. Profitieren Sie durch Vorträge von Spezialisten und tauschen Sie Ihr Wissen mit Kollegen, IBM und deren Businesspartnern. Save the Date: 10./11. April. Infos…


Schmuckunternehmen erhöht durch konsolidierten Onlineshop Reaktionszeit

[19.02.18] +++ Die Uhren, Armbänder und Schmuckstücke von Paul Hewitt sind inzwischen weltweit in mehr als 3.000 Läden zu finden. Dieses Wachstum hat das Unternehmen aus Oldenburg veranlasst, ein neues System für den Onlineshop zu implementieren. Eingeführt worden ist mit Unterstützung der E-Commerce-Agentur Superreal mit dem Vorgehensmodell Scrum die Lösung Shopware. Die Arbeit bestand in der Individualisierung der Software und der Prozesse, der Konfiguration von 26 Sub- und Ländershops sowie der Einrichtung eines Ticketsystems als Shopware-Plugin. Kunden können nun über einen Konfigurator Artikel individualisieren, es gibt eine intelligente Suche im Onlineshop, die Reaktionszeit hat sich verbessert und die Retouren-Quote ist gesunken. weiter ]


Digitale Formulare beschleunigen Vorgänge in Service und Instandhaltung

[19.02.18] +++ Formulare in Papierform deuten bei meist digitalen Prozessen auf einen Medienbruch hin. Gerade im Service und in der Instandhaltung, die ja durch Software zur Einsatzplanung und Auftragsabwicklung weitgehend digital abgebildet sind, verwenden viele Unternehmen noch Papierformulare. Mobilex, Spezialist für Workforce Management-Lösungen, verweist auf typische Vorteile digitaler Formulare: Sie können beispielsweise auf SAP ERP zugreifen, bieten Eingabehilfen wie Vorschlagslisten und Textbausteine und vor einer Einführung lässt sich eine Konsolidierung anstoßen – oft gibt es in Unternehmen Formulare, die redundant sind und sich zusammenfassen lassen. weiter ]


Anzeige

IBM i Workshop „SQL update 2018” am 20.2.2018 in Kassel

SQL auf IBM i kann viel mehr, weil auch die Datenbank erheblich intelligenter geworden ist. Aktualisieren Sie jetzt Ihr Wissen: SQL-Tools (DB2 Tooling), SQL Scripting, SQL Funktionen (Scalar Functions, Table/Piped Functions, XML- und JSON Dokumente erstellen und parsen), Daten schützen (Row and Column Access/RCAC, Permissions und Masks), Daten in der Zeit. Info und Anmeldung…


Startup erledigt sein Rechnungswesen mit Diamant/3 aus der Cloud

[19.02.18] +++ Der Mittelstand ist die Hauptzielgruppe für die Rechnungswesen- und Controlling-Lösung Diamant/3. Doch wegen der Cloud-Fähigkeit und Skalierbarkeit hat sich auch das Startup Happy Cheeze für das Rechnungswesen von Diamant Software entschieden. Der Grund dafür war, dass Unternehmenschef Mudar Mannah die Buchhaltung intern machen will, um jederzeit aktuelle Kennzahlen zu bekommen. Bisher wurden die Buchungsgeschäfte verzögert über ein externes Steuerbüro erledigt. Weil ein Großteil der Umsätze über den Webshop erzeugt wird, braucht Happy Cheeze auch die im Diamant/3-Standard vorhandenen Schnittstellen zu den E-Payment-Bezahldiensten. Dem Startup aus Cuxhaven ist es gelungen, vegane Käsealternativen aus Cashewkernen herzustellen. weiter ]


Godesys Retail managt Waren und den Multichannel-Vertrieb

[19.02.18] +++ Durch das Einkaufsverhalten ist der Handel darauf angewiesen, seine Produkte über verschiedene Vertriebskanäle abzusetzen – inklusive über den filialisierten Einzelhandel. Der deutsche ERP-Anbieter Godesys verhilft Unternehmen mit seinen modularen Lösungsplattformen Godesys CRM, ERP, POS und Retail zu einer passenden Geschäftsumgebung. Der Mainzer Experte für Warenwirtschaftssysteme wird auf der Handelstechnologiemesse Eurocis 2018 in Düsseldorf ab dem 27. Februar die Module von Godesys Retail in den Mittelpunkt stellen, die für eine Warenbewirtschaftung erforderlich sind. weiter ]


Anzeige

Der Client Access ist tot – es lebe der iAccess – Workshop

Der letzte i Access für Windows „passt“ zu IBM i V7R1. Für Windows 10 ist dieser Client allerdings nicht mehr zertifiziert. Zeit, sich mit der neuen iAccess-Familie zu befassen. Sonst werden Sie „abgehängt“. i Access Solutions (Funktionen, Bildschirme, Dateitransfer, Zugriff IFS, SQL, Performance Überwachung, HMC…) und i Access for Web (Funktionen, Bildschirme, Datenbankzugriff, Drucken…). Stuttgart: 10.7., Köln 11.7.2018. Infos…


Oxaion übernimmt Lösungsanbieter für Maschinenhandel

[19.02.18] +++ Logis aus Andernach hat sich mit IT-Lösungen für den Handel und die Vermietung von Maschinen und mobilen Anlagegütern etabliert – angeblich wird aktuell jede fünfte Baumaschine in Deutschland über die Logis-Lösung Toplog vermietet. Das Segment des mittelständischen Maschinenhandels, der Maschinenvermietung und des Service hat nun Oxaion bewogen, Logis zu übernehmen. Der Anbieter von Business-Software für den Mittelstand aus Ettlingen will sich so mit einen Lösungspartner verstärken und Expertise im Segment Full-Service-Vermietung von Maschinen und mobilen Anlagegütern gewinnen. Logis wird trotz Übernahme unter eigenem Namen firmieren. weiter ]


CA-Lösung befähigt Heidelbergcement zu agilem Projektmanagement

[19.02.18] +++ Heidelbergcement hat Großes vor: Eine zentrale Software soll den gesamten Lebenszyklus von Projekten steuern – also IT-Anforderungen, Budget-, Ressourcen- und Portfoliomanagement. Eingeführt wird dazu die Projektmanagementlösung CA PPM von CA Technologies durch den CA-Partner Contec-X mit Hauptsitz in München. Integriert mit der PPM-Lösung wird die Zusatzsoftware HyPE4PM von Contec-X, durch die Heidelbergcement Werkzeuge wie Kanban-Boards, Sprints, Backlogs, Chats und To-dos einsetzen kann. Bereits bis März 2018 sollen weltweit erste Bereiche mit CA PPM Clarity arbeiten. weiter ]





http://www.midrange.de
Geschäftsführer: Klaus-Dieter Jägle

Diese E-Mail enthält vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten Sie diese Mail. Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte Weitergabe dieser Mail ist nicht gestattet.

Falls Sie auf diesem Wege keine Nachrichten mehr von uns erhalten möchten, genügt eine kurze Information mit diesem Returnklick an uns.