Home

25. Oktober 2014

Hauptmenü

 

Magazine

- MIDRANGE MAGAZIN

- Abonnementbestellung

Online-Services

Midrange Solution Finder

Fachbücher

Workshops

Archiv

Mediadaten

Kontakt

Impressum

Verbraucher-
informationen

 









 

 



 

 

IBM betreibt SAP HANA in Cloud-Rechenzentren

 

[[20.10.14]] +++ IBM wird im Zuge einer Enterprise-Cloud-Partnerschaft mit SAP die SAP Business Suite auf SAP HANA in der IBM-Cloud bereitstellen. Basis sind die offenen Architekturen IBM Cloud Managed Service und Softlayer. IBM sieht sich damit als ein strategischer „Premier-Anbieter“ von Cloud-Infrastruktur-Services für geschäftskritische SAP-Anwendungen. Anwenderunternehmen gewinnen mit der Cloud Reichweite und Skalierbarkeit für lokale und globale Infrastrukturen unter Compliance-Vorgaben. Neben SAP-Anwendungen lassen sich auch andere Anwendungen in der gleichen Cloud-Infrastruktur betreiben. [weiter]

 

 

 

Kollaborative Projektsteuerung wird im Mittelstand beliebter

 

[[20.10.14]] +++ Für die Steuerung und Koordination von Projekten richtet fast die Hälfte der Mittelständler ein eigenes Projektmanagement-Office ein. Das hat Techconsult bei einer Markterhebung unter 250 mittelständischen Betrieben herausgefunden. Kleinere Unternehmen verwenden zu knapp 70 Prozent kollaborative Projektsteuerungsmodelle, bei den größeren Mittelständlern sind es 52 Prozent. In der mittelständisch geprägten deutschen Wirtschaft ist eine funktionierende Kooperation mit Partnern eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung komplexer Produkte. [weiter]

 

 

 

Schneider Electric hält das Rechenzentrum auf Betriebstemperatur

 

[[20.10.14]] +++ Der neue Geschäftsbereich Cooling von Schneider Electric hat sein Portfolio an Kühlsystemen für IT-Bereiche aller Größenordnungen strukturiert. Auch für die Kontrolle der Luftströmung zum und vom IT-Equipment hat das Unternehmen Lösungen – inklusive Einhausungen für die Rack- und Gangebene sowie Lüftersysteme. Die kostenlose App „Cooling for Datacenter“ für den Desktop und für Apple-Geräte veranschaulicht die Kühlanlagen und erklärt Prinzipien wie etwa die Freikühlung. [weiter]

 

 

 

Digitalisierungsservice schont Personalressourcen im SAP-Umfeld

 

[[20.10.14]] +++ Zur Optimierung von Dokumentenprozessen in und um Lösungen von SAP gehört im ersten Schritt die Reduzierung der täglich anfallenden Papierberge. Doch auch Scannen und Validieren kostet Zeit. Hier setzt der SAP-Partner P.M. Belz Agentur für Informatik GmbH (AFI) mit einer Dienstleistung an: Der modulare Service "Redpaper.Center" übernimmt das Scannen, Auslesen und Bereitstellen der Informationen für die betriebswirtschaftlichen Lösungen beim Anwenderunternehmen. [weiter]

 

 

 

Cancoms Private Cloud macht IT-Arbeitsplätze flexibler

 

[[20.10.14]] +++ Bei dem aktuellen Release der AHP Private Cloud von Cancom können Mitarbeiter mit jedem beliebigen internetfähigen Endgerät von überall her auf ihren gewohnten Desktop zugreifen. Bei dem Private Cloud Workspace namens AHP one handelt es sich um einen kompletten virtuellen IT-Arbeitsplatz. Die AHP Private Cloud ist laut Cancom ein Ansatz, mit dem sich Einsparpotenziale in der Größenordnung von knapp einem Drittel der IT-Betriebskosten ausschöpfen lassen. [weiter]

 

 

 

Chemistry Parts verbinden Sharepoint mit jedem ECM-System

 

[[20.10.14]] +++ Alfresco Software hat mit den Opensource-Komponenten Chemistry Parts der Integration von Microsoft Sharepoint in fast jedes ECM-System (Enterprise Content Management) den Weg geebnet. Basis ist CMIS (Content Management Interoperability Services), der offene Content-Integrationsstandard, den Unternehmen wie IBM, SAP und Microsoft unterstützen. Alfresco, Anbieter des gleichnamigen ECM-Systems, hat die Integrationskomponenten in die Apache Software Foundation eingebracht, wo im Apache Chemistry Projekt eine Opensource-Implementierung von CMIS entsteht. [weiter]

 

 

 

CSP-Lösung managt Output von Windows-Anwendungen

 

[[20.10.14]] +++ Beim Drucken aus Windows-Anwendungen sind oft unterschiedliche Druckertreiber erforderlich. Die IT-Administration muss sich also um Druckertreiber kümmern, Updates einspielen und einen Microsoft-Druckserver betreiben. Die Mühen erspart der Global Printer Driver der Computer-Schnittstellen-Peripherie GmbH (CSP) aus Rodgau: Die Output-Management-Lösung garantiert zu jeder Zeit ein herstellerübergreifendes und unabhängiges Drucken. [weiter]

 

 

 

Autozulieferer implementiert ECM-System auf IBM i-Plattform

 

[[20.10.14]] +++ Beim Automobilzulieferer Nedschroef stiegt die Zahl jährlich eingehender Lieferscheine und Rechnungen auf 200.000 an. Um diese Papierflut zu kanalisieren, hat die Firmengruppe ein Dokumentenmanagementprojekt gestartet. Jetzt werden alle eingehenden Papierdokumente gescannt und die Dateien mit der IBM-Lösung Content Manager OnDemand in einer IBM i-Umgebung verwaltet. Mit der ECM-Lösung (Enterprise Content Management), die auch für das Management von Unternehmensberichten konzipiert ist, lassen sich Dokumente in kurzer Zeit laden, speichern und vorgangsbezogen abrufen. Heute werden bei Nedschroef so mehr als 2,8 Millionen Dokumente papierlos archiviert. [weiter]

 

 

 

Infors Vertriebs- und Ablaufplanung integriert Social Collaboration

 

[[20.10.14]] +++ Die Vertriebs- und Ablaufplanung verbindet die betriebliche Planung mit dem strategischen Geschäftsplan. Wichtig ist dazu ein ressortübergreifender Informationsaustausch. Deshalb erweitert Infor die Lösung Sales and Operations Planning (S&OP) in der Version 10.4 um die Middleware Infor ION und die Social-Collaboration-Plattform Infor Ming.le. Letztere erleichtert die interne Kommunikation über alle Abteilungen hinweg, berücksichtigt aber auch die externe Kommunikation mit Kunden und Partnern des Anwenderunternehmens. [weiter]

 

 

 

ELO Digital Office verschränkt ECM-System mit Microsoft-Office-Suite

 

[[20.10.14]] +++ Microsoft Office ist in der Bürokommunikation der Standard. Damit Unternehmensmitarbeiter aus dieser vertrauten Arbeitsumgebung heraus mit Dokumenten arbeiten können, hat ELO Digital Office seine ECM-Lösung (Enterprise Content Management) ELO 9 in die Office-Welt integriert. Dafür zuständig ist die Produktkomponente ELO DMS Desktop 9, die auch separat zu erwerben ist. Die Anwender können nun aus Microsoft Outlook, Word, Excel oder Powerpoint auf die ECM-Software zugreifen, ohne sich in das System einarbeiten zu müssen. [weiter]

 

 

 

Board inszeniert Self-Service-BI für die Brita-Controller

 

[[20.10.14]] +++ Bei 30 Ländergesellschaften fiel es den Controllern des Wasserfiltrationsexperten Brita zunehmend schwerer, eine klare Datensicht zu erhalten. Der SAP-Anwender aus Taunusstein hat reagiert: Das Altsystem MIS Alea wird abgelöst und durch ein zentrales Reporting-, Analyse- und Planungs-Tool ersetzt. Die von Board aufgesetzte Lösung sieht für die Business Intelligence (BI) einen Self-Service vor: Anwender in den Fachabteilungen können die BI so selbstständig für ihre Informationsbedürfnisse verwenden. [weiter]

 

 

 

Dell gibt Tipps für den Schutz gegen Pass-the-Hash-Angriffe

 

[[20.10.14]] +++ Wer den Zugriff auf Passwort-Hashs besitzt, hat auch Zugang zu beliebigen Serverdaten. Hackerattacken gelten deshalb Systemen, die noch die veralteten Microsoft-eigenen Sicherheitsprotokolle LAN Manager (LM) und NT LAN Manager (NTLM) verwenden. Dell hat sieben Empfehlungen parat, mit denen Unternehmen die Gefahr durch Pass-the-Hash-Angriffe minimieren können. [weiter]

 

 

 

Solidserver DNS Cloud von EfficientIP schützt vor DNS-Attacken

 

[[20.10.14]] +++ Auf Basis des Solidserver DNS Cloud (Domain Name System) von EfficientIP lassen sich On-Premise- und Cloud-DNS-Infrastrukturen von einer Managementanwendung aus organisieren. Zudem hat das Softwarehaus Amazons Web Services (AWS) Route 53 vollständig in seine Sicherheitslösung integriert, was den Schutz vor Cyber-Attacken erhöht. Solidserver DNS Cloud wird über das EfficientIP-Partnernetzwerk vertrieben. [weiter]

 

 

Aktuelle Ausgabe

 

MIDRANGE MAGAZIN















 

 

Zum Seitenanfang

© 2010 | ITP VERLAG GmbH | Alle Rechte vorbehalten.

Home | Kontakt